Gastspiel: Spatz und Engel

Spatz und EngelSchauspiel mit Musik über die Freundschaft von Marlene Dietrich und Edith Piaf von Daniel Große Boymann und Thomas Kahry nach einer Idee von David Winterber.

 

Vorstellung Samstag: 07. Juli, 19.30 Uhr

Abendkasse: 32,00 € normal / 27,00 € Schüler und Studenten
im Vorverkauf: 28,50 € normal / 23,00 € Schüler und Studenten (inkl. Gebühren)

Karten

 

 

Zwei große Diven des 20. Jahrhunderts entführen das Publikum in eine Welt voller Gegensätze. «Der Spatz von Paris» und «der Blaue Engel»-  Edith Piaf und Marlene Dietrich. Die Leidenschaft zur Musik, die Lust am Leben, eine starke Liebe und ihre tiefe Freundschaft verbinden die beiden Frauen ein Leben lang. Die Gegensätze der beiden Künstlerinnen werden mit griffigen Dialogen, Ironie, Wortwitz und den unverkennbaren Songs raffiniert miteinander verschmolzen. Die Erfolgs -Chansons wie «Non, je ne regrette rien», «La vie en Rose», «Sag mir wo die Blumen sind», oder «The boys in the backroom», aber auch unbekannte Kostbarkeiten, sorgen LIVE gespielt und gesungen für einen Abend der Extraklasse. 

 

Besonders glücklich schätzt sich das event-theater mit diesem Gastspiel des Seefestivals Wustrau zwei große Künstlerpersönlichkeiten als Marlene Dietrich und Edith Piaf präsentieren zu können: Anika Mauer ist Protagonistin des Renaissance Theaters und wurde 2014 in Berlin mit dem Theaterpreis „Goldener Vorhang“ als beste Schauspielerin ausgezeichnet und Rose Maria Vischer, die schon beim Seefestival in „Friedrich II.- Vom Rebell zum Thronfolger“/ „Unterm Birnbaum“ brillierte. Neben der emotionalen Lebens- und Beziehungsgeschichte der beiden Hauptrollen sind es vor allem auch die Lieder, welche den Zuschauer in die Welt des Chansons eintauchen lassen. Außerdem zu erleben sind Judith Steinhäuser, Ron Brandes und Hermann Höcker. Regie führt Marten Sand.

 

Mehr Informationen unter: www.seefestival.com
 

Spielort:

St. Johanniskirche
Johanniskirchplatz,
14770 Brandenburg an der Havel